Hygienekonzept

1 Einführung

Im Folgenden wird das Hygienekonzept dargelegt, welches auf Veranstaltungen der Abteilung Judo des SV Leonberg/ Eltingen Anwendung findet.

2 Teilnehmer

Teilnehmende an Veranstaltungen, welche nicht unter den regulären Trainingsbetrieb fallen, müssen sich im Vorfeld namentlich registrieren.

3 Aufbau

Es wird eine Mattenfläche von 180qm in der Halle aufgebaut.

Falls die Veranstaltung in der großen Halle stattfindet, wird neben der Mattenfläche ein Laufweg von 3 Metern Breite verlaufen

4 Infektionsschützende Maßnahmen

Um eine Infektion mit SARS CoV-2 zu verhindern, werden in folgenden Bereichen technische Maßnahmen ergriffen: Wegeführung, Lüftung, Desinfektion, Zutrittsbeschränkung und Maskenpflicht.

4.1 Wegeführung

Beim Eintritt in die Halle sind die Hände zu desinfizieren.

4.1.1 große Halle

Innerhalb der Halle wird ein Einbahnstraßensystem eingerichtet: Betreten wird die Halle durch das Foyer, zum Verlassen werden die Teilnehmer über die hintere Türe und das Treppenhaus durch den Oberen Eingang aus der Halle geführt. Dieses Wegesystem ist auch bei eventuellen Toilettengängen einzuhalten.

4.1.2 kleine Halle

Der Zutritt zur Halle erfolgt gemäß der Ausschilderung in der Georgii-Halle. Bei Wegen in und aus der Halle ist auf möglichst große Kontaktminimierung zu achten.

4.2 Lüftung

Während der gesamten Veranstaltung wird die Halle konstant belüftet.

4.3 Desinfektion

Die von der WHO herausgegebenen Richtlinien zur Flächendesinfektion im Zusammenhang mit COVID-19 [1] stellen die Grundlage für das Desinfektionskonzept dar: Die Trainingsfläche wird nach Abschluss der Veranstaltung komplett desinfiziert, ebenso wie sämtliche verwendeten Trainingsgeräte.

4.4 Maskenpflicht

In Übereinstimmung mit §2 Absatz 5 CoronaVO-Sport [3] besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske oder eines Atemschutzes bis die am Training teilnehmende Person die Mattenfläche betritt. Dort darf dieser während des Trainings abgenommen werden.

4.5 Zutrittsbeschränkung

Judo ist ein Kontaktsport, welcher aufgrund des damit einhergehenden Übertragungsrisikos besondere Maßnahmen erfordert.

Daher ist abweichend von der CoronaVO [2] die Teilnahme am Trainingsbetrieb nur folgenden Personen gestattet:

  1. Schüler_innen und Lehrkräften, welche regelmäßig getestet werden
  2. Personen, welche nicht unter Satz 1 fallen und einen Nachweis über 2G sowie einen tagesaktuellen negativen Schnelltest vorweisen.

Die Vorlage der entsprechenden Nachweise ist durch die Veranstaltungsleitung zu dokumentieren. Sollte kein solcher Nachweis vorgelegt werden, ist der Zutritt zur Halle nicht gestattet.

Von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen sind Personen, die

  • Fieber, Husten, Durchfall, Geruchs- oder Geschmacksstörungen oder andere Erkältungssymptome aufweisen.

5 Dokumentation

Die Dokumentation der Teilnehmenden und der ordnungsgemäßen Umsetzung der technischen Maßnahmen erfolgt hierbei durch die Veranstaltungsleitung.

6 Maßnahmen im Falle eines positiven Tests

Sollte innerhalb von einer Woche nach der Veranstaltung ein positives Testergebnis eines Teilnehmenden bekannt werden, so werden durch die Veranstaltungsleitung umgehend folgende Schritte veranlasst:

  1. Information der Teilnehmenden über den positiven Fall
  2. Information der Abteilungsleitung (info@judo-leonberg.de) und des Sportwarts (training@judo-leonberg.de) unter Angabe der bereits getroffenen Maßnahmen
  3. Falls es sich bei der Veranstaltung um ein Training handelt: Information über die Teilnehmenden an die Mitgliederverwaltung

Falls der positive Fall bei einem Trainingsteilnehmenden auftritt, so wird das betroffene Training für eine Woche ausgesetzt. Sämtliche Trainingsteilnehmenden werden von der Teilnahme an weiteren Trainings innerhalb dieser Woche ausgeschlossen.

Literatur

[1]

Cleaning and disinfection of environmental surfaces in the context of COVID-19. World Health Organisation. 2020. url: https://www.who.int/publications/i/item/cleaning-and-disinfection-of-environmental-surfaces-inthe-context-of-covid-19.

[2]

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO). Landesregierung Baden-Württemberg. 2021. url: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/.

[3]

Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über die Sportausübung (Corona-Verordnung Sport – CoronaVO Sport). Kultusministerium Baden-Württemberg. 2021. url: https://km-bw.de/CoronaVO+Sport.